Mehr 20 Jah­re war Dr. Cars­ten Breit­feld für BMW tätig und ent­wi­ckel­te u.a. als Pro­jekt­lei­ter für BMWs Hybrid-Sport­wa­gen i8 die BMW Elek­tro­mo­bi­li­tät. Im ver­gan­ge­nen Jahr wur­de er abge­wor­ben, von einem Start-up mit dem Namen Future Mobi­li­ty, das hier kaum bekannt ist, hin­ter dem aber der chi­ne­si­sche Inter­net-Rie­se Ten­cent und der iPho­ne-Auf­trags­fer­ti­ger Fox­conn ste­hen.

Die Chi­ne­sen haben sich damit einen Pro­fi an Bord geholt. Laut Wall Street Jour­nal und Bloom­berg hat Future Mobi­li­ty bei BMW drei wei­te­re Spit­zen­kräf­te aus dem Kern­team der Sub­mar­ke BMW i abge­wor­ben.

BMW 100 Jahre

»> Video BMW 100 Jah­re

Know-how Abfluss Richtung China

Brain Drain von Exper­ti­se, und das chi­ne­si­sche Start-up Future Mobi­li­ty hat ambi­tio­nier­te Zie­le. U.a. plant Future Mobi­li­ty eine eige­ne Elek­tro­au­to-Mar­ke auf zubau­en, die der US-Elek­tro­mar­ke Tes­la das Fürch­ten leh­ren soll.

Aus Freude am Fahren — in Zukunft aus China?

Und mor­gen wird es span­nend wenn Dr. Cars­ten Breit­feld auf den Vor­stands­vor­sit­zen­den der BMW Group AG Harald Krü­ger trifft. Harald Krü­ger eröff­net das CAR Sym­po­si­um mit der Key­note „Inno­va­ti­ons­pro­zes­se bei BMW“ und Dr. Cars­ten Breit­feld been­det das Sym­po­si­um mit der Key­note „Rede­fi­ning User Expe­ri­ence”.

Ich bin gespannt auf den Tag und wer­de berich­ten.

Herz­li­che Grü­ße,
Gun­dolf Sen­ne