Wir analysieren den Weg des Kunden zu deinen Produkten

Design Thin­king, kun­den­zen­trier­tes Mar­ke­ting – die Berüh­rungs­punk­te eines Kun­den mit der Mar­ke ent­lang des Custo­mer Jour­ney rücken in den Fokus. Kun­den erle­ben eine Mar­ke und ihre Ange­bo­te immer mehr – man­che fast nur noch – digi­tal. Des­halb ist die Kennt­nis der Rei­se des Kun­den (Custo­mer Jour­ney) bis zur  Kauf­ent­schei­dung grund­le­gend für die Con­tent-Stra­te­gie. Wo wird er erst­ma­lig auf­merk­sam auf dein Ange­bot? An der Stel­le muss nicht zwin­gend ein Bedürf­nis oder eine Nach­fra­ge danach vor­han­den sein, aber es kann geweckt wer­den. Die Bot­schaft an der Stel­le soll die Ziel­per­son auf­merk­sam machen auf dein Pro­dukt. Ist das Inter­es­se geweckt wird die Ziel­per­son kom­mu­ni­ka­tiv zum Kauf beglei­tet. Eine fal­sche (= ent­täu­schen­de) Bot­schaft, evtl. noch in einem unan­ge­nehm emp­fun­de­nen Umfeld, und die Ziel­per­son wen­det sich ab.

Die Fra­ge ist: Wo bewe­gen sich die poten­zi­el­len Kun­den, wann sind sie an dem Kon­takt­punkt und wel­ches Ziel, wel­ches Motiv haben sie?

An den ent­schei­den­den Punk­ten des Custo­mer Jour­ney erhal­ten dei­ne Kun­den und Inter­es­sen­ten pas­sen­de Bot­schaf­ten, ver­bes­sern das Such­erleb­nis und. Füh­ren den Inter­es­sen­ten zur Kauf­ent­schei­dung.